Chronik des JBOs seit der Gründung

Wappen JBO Scholz

1969  Gründung einer Jugendkapelle durch Heinz Scholz (Leiter und Ausbilder)

1974  Kreismusikfest in Geroda (5-jähriges Jubiläum)

1977  Gründung der Schülerkapelle im Jugendblasorchester durch Sybille Scholz

1977  Aufbau einer Partnerschaft mit dem Blasorchester aus Hamburg-Duvenstedt

1979 10-jährige Statistik: Wertungsspielergebnisse:
1 x Unterstufe 1. Rang
1 x Mittelstufe 1. Rang
4 x Oberstufe 1. Rang
2 x Oberstufe 1. Rang mit Auszeichnung
345 Auftritte, 1353 Proben

1981 innerhalb des Jugendblasorchesters formieren sich „Jo Scholz und die Rhöner Musikanten”
eine Gruppe für Tanz, Show und Stimmung unter Leitung von Joachim Scholz

1982  Gründung einer weiteren Schülerkapelle mit 33 Kindern durch Heinz Scholz

1982  Auftritte der ersten Schülerkapelle nun als „Black Mountain Blues Band“

1989  Jubiläumskonzert zum 20-jährigen Bestehen mit Ehrungen

1989  Eintrag in das Vereinsregister VR 447 Amtsgericht Bad Kissingen

1992  Gründung der nächsten Schülerkapelle unter der Leitung von Joachim Scholz

1995  Großkonzert mit allen Gruppen des Jugendblasorchesters

1997  Beginn der regelmäßigen Weihnachtskonzerte in der Pfarrkirche

1999  Jubiläumskonzert zum 30-jährigen Bestehen

2002  Gewinner des Rhöner Blasmusik-Cups

2004  Gewinner des Rhöner Blasmusik-Cups

2004  Fusion von Jugendkapelle und “Rhöner Musikanten” zum “JBO Scholz Geroda”

2006  Gründung einer Schülerkapelle mit 18 Schülern

2007 Renovierung des Proberaums

2009 Jubiläumskonzert zum 40 – jährigen Bestehen in Schondra

2009 Gründung der Jugendkapelle „MiniKings“

2010 Sieger der 1. Rhöner Blasmusik-Meisterschaft

2014 Sieger des Wettbewerbs im Rahmen des Dreikönigsfests der Blasmusik

2014 Renovierung des Proberaums

2017 Konzert auf den Marco-Polo-Terrassen in der Hamburger HafenCity

2019 Jubiläumskonzert und Open Air zum 50-jährigen Bestehen